Die Geschichte der Bauunternehmung Weber

Der Ahnherr Johann Weber, geb. 1765 in Bräunlingen, wurde 1805 nach St. Peter
als Bauherr berufen um die dem Kloster eigenen Gebäude im Schwarzwald und
Breisgau zu betreuen. Nach Aufhebung der Abtei wurde er vom badischen Staat
als herrschaftlicher Werksmeister übernommen und führte auch selbständige
Arbeiten aus, wobei Bauvorhaben innerhalb und außerhalb St. Peter ausgeführt
wurden.

Seit 1805 bis zum heutigen Tag befasst sich die Familie mit bauhandwerklichen Tätigkeiten. Somit lässt sich zurückverfolgen, dass die Firma Weber, Jörgleweg 4,
St. Peter, seit 1805, also seit ´┐Żber 200 Jahren, mit kurzen Unterbrechungen besteht.

Die Bauunternehmung Weber wurde im Jahre 1962 von Franz Weber zunächst mit
vier Mitarbeitern gegründet, der sie im Laufe der nächsten Jahre erfolgreich auf durchschnittlich 20 Mitarbeiter vergrößern konnte. Das neue Firmengebäude nebst Bauhof wurden im Jahre 1997 im Gewerbegebiet St. Peter bezogen.

Die Firma wird seit dem 1. Januar 2004 von Gregor Weber geleitet. Das Unternehmen beschäftigt heute 17 Mitarbeiter.